Kunden

  • Audi

    Für Audi haben wir seit 2008 in den Bereichen Versuch und Validierung regelmäßig Simulatiosthemen auf den Gebieten Fahrwerkoptimierung und Fahrdynamik bearbeitet. Darüber hinaus waren wir auch bei der Konzept- und Serienentwicklung für den Premium-Hersteller tätig.

  • Al-Ko

    TRE hat für den Chassis-Spezialisten Al-Ko ein völlig neues Achssystem entwickelt, das in seinen „Rolling Chassis“ mit VW-Triebsatz eingesetzt wird. Wegen der hohen Zuladung bei geringem Gewicht waren die Anforderungen an das Fahrwerk hier besonders komplex. Zudem musste das neue Achssystem auch gute fahrdynamische Eigenschaften aufweisen.

  • Daimler Chrysler

    TRE hat die Marke Smart fast von Anfang an begleitet. So haben unsere Ingenieure beispielsweise das komplette Fahrwerk des aktuellen Fortwo vom Konzept bis zur Serienreife mitentwickelt.

  • Opel

    Mit Opel verbindet uns bereits seit 1997 eine erfolgreiche Partnerschaft. Unsere Ingenieure haben nicht nur für die Vorausentwicklung des Autoherstellers gearbeitet, sondern auch komplette Fahrwerke für ganze Baureihen mitentwickelt – vom Konzept auf einem weißen Blatt Papier bis zum fahrfähigen Prototypen. Darüber hinaus haben wir Opel auch bei der simulativen Auslegung der Fahrdynamik unterstützt.

  • Porsche

    An der Entwicklung des Panamera Hybrid haben TRE und IAV gemeinsam mitgearbeitet: Während IAV für die Entwicklung des Gesamtfahrzeugs verantwortlich war, hat TRE das Teilprojekt Fahrwerk für diese Derivatentwicklung übernommen. TRE ist darüber hinaus insbesondere in die Fahrdynamiksimulation und die Reifenentwicklung involviert.

  • VW

    Seit dem Jahr 2000 arbeiten wir regelmäßig für die Konzernforschung, die Vorentwicklung, den Prototypenbau und die Serienentwicklung von Volkswagen. Im Rahmen unserer langjährigen Zusammenarbeit haben wir diverse Serienprojekte erfolgreich bis zum SOP begleitet.

  • ZF

    Für die Vorausentwicklung des Systemlieferanten ZF haben wir vor allem Fahrwerkskonzepte, aber auch Fahrwerkskomponenten entwickelt. Zudem hat TRE ein komplettes Fahrzeug mit neuartigen Achsmodulen für ein SUV aufgebaut.